Tatjana Rothenbühler und Mathias Berger – Regierungsstatthalter für das Gewerbe

Am 13. Juni 2021 werden im Kanton Bern bei den Gesamterneuerungswahlen die Regierungsstatthalter gewählt. Berner KMU unterstützt aus Überzeugung die beiden Kandidaturen von Tatjana Rothenbühler (Verwaltungskreis Bern Mittelland) und Mathias Berger (Verwaltungskreis Thun). Für Berner KMU wird es höchste Zeit, dass die Leitung des Regierungsstatthalteramtes Bern-Mittelland wieder in bürgerliche Hände kommt und das Regierungsstatthalteramt Thun in bürgerlicher Hand bleibt..

Regierungsstatthalterwahlen Bern-Mittelland

Bürgerliche Werte, Engagement für die Allgemeinheit, Kommunikation, Vermittlung, Durchsetzungskraft und ein gutes Verständnis für die KMU-Wirtschaft sind wichtige Voraussetzungen für das Regierungsstatthalteramt und dafür steht Tatjana Rothenbühler. Die 50-jährige Juristin weiss dank ihrer Arbeit im Könizer Parlament auch, wie wichtig der Austausch zwischen dem ländlichen und städtisch geprägten Gemeindegebiet ist und ist es gewohnt, über die Parteigrenzen hinweg Gespräche zu führen und gemeinsam praxisbezogene Lösungen zu erarbeiten. Zudem verfügt sie über eine langjährige Erfahrung bei der Zusammenarbeit mit kommunalen, kantonalen und eidgenössischen Behörden und Verwaltungen, ist Verwaltungsrätin eines Start-up-Unternehmens, Mitglied des KMU Köniz und aktives Mitglied verschiedener Vereine. Ausserdem hat Tatjana Rothenbühler bereits auf dem Regierungsstatthalteramt Fraubrunnen gearbeitet und weiss daher, wie ein solches Amt zu führen ist.

In den Augen von Berner KMU ist es sehr wichtig, dass der grösste und bevölkerungsreichste Verwaltungskreis wieder in bürgerliche Hände kommt: Das Gewerbe sowie die Bürger und die Bürgerinnen haben Anspruch auf eine berechenbare Regierungsstatthalterin und im Einzelfall auf ein gerechtes, rasches und faires Verfahren. Für diese Aufgabe braucht es einen grossen Rucksack und eine bodenständige Persönlichkeit; dies alles bringt Tatjana Rothenbühler mit und macht sie zur idealen Regierungsstatthalterin für das Gewerbe.

www,tatjana-rothenbuehler.ch

Regierungsstatthalterwahlen Thun

Der Thuner Jurist und Anwalt ist derzeit Leiter Rechtsdienst der Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion des Kantons Bern. Zuvor ist er in leitenden Positionen im VBS, bei der Finanzmarktaufsicht Finma, an Gerichten, aber auch in der Privatwirtschaft tätig gewesen. Mit seiner breiten Erfahrung, seiner starken Persönlichkeit und der bürgerlichen Grundhaltung ist er in den Augen von Berner KMU ebenfalls der ideale Kandidat für das Thuner Regierungsstatthalteramt. Seine Führungsqualitäten hat der 57-jährige Jurist auch als Major der Schweizer Armee unter Beweis gestellt. Mathias Berger isr es – wie Tatjana Rothenbühler – wichtig, als Regierungsstatthalter ein offenes Ohr für das Gewerbe und die Gemeinden zu haben und deren Autonomie hoch zu halten.

www.mathias-berger.ch