Save the Date: „Rendez-vous Job“ vom 10. bis 12. März 2022

Nachdem die zweite Ausgabe von Rendez-vous Job im März 2021 wegen der Corona-Pandemie schweren Herzens abgesagt werden musste, hat sich der Verein «Berner Erlebnistag Berufsbildung» einstimmig entschlossen, die Durchführung auf den März 2022 zu verschieben. Im Angebot sind wieder drei Tage und es konnten zusätzliche Mitglieder und spannende Berufe dazugewonnen werden.

Am Donnerstag, 10. März und Freitag, 11. März 2022 können Schulklassen ab der 5. Klasse in den verschiedenen gewerblichen Bildungszentren wiederum über dreissig verschiedene Berufe ausprobieren: Am Tag der offenen Tür am Samstag 12. März 2022 können die Schülerinnen und Schüler – zusammen mit ihren Eltern – wiederum live vor Ort in die Berufswelt eintauchen und die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen und wertvolle Informationen zu erhalten.

Nach dem erfolgreichen Start von «Rendez-vous Job» im Oktober 2019, hätten die Berner Erlebnistage im März 2021 in die 2. Runde gehen sollen. Der Verein «Berner Erlebnistag Berufsbildung» musste diese dann aber Anfang Februar wegen der aktuellen Corona-Situation absagen. Der Anlass hätte sich auch mit gut funktionierenden Schutzkonzepten in den ÜK nicht wie geplant durchführen lassen. Darunter hätte die Qualität des Anlasses gelitten, da den Schülerinnen und Schüler nicht das versprochene Live-Erlebnis hätte vermittelt werden können. Immer mehr Schulen hatten die Benutzung des ÖV verboten. Zudem machten sich die Lehrpersonen und Eltern Sorgen wegen der Durchmischung während den Job-Shops.

Der Verein «Berner Erlebnistage Berufsbildung» und Berner KMU sind überzeugt, dass sie mit «Rendez-vous Job» einen entscheidenden Beitrag für die Rekrutierung neuer Fachkräfte leisten können. Alle Informationen rund um die Berner Erlebnistage finden Sie auf unserer Webseite www.rendez-vous-job.ch.

Mitglieder:
(Stand 01.06.2021) AGVS Sektion Bern,  AGVS Sektion Berner Oberland, ASTAG Sektion Bern,  Bäcker-Confiseure Bern-Solothurn, Berner Bauernverband, Fleischfachverband Kanton Bern, Gärtner Bern Unternehmerverband Jardin Suisse, Genossenschaft carrosserie suisse Bern Mittelland, Holzbau Schweiz, Hotel & Gastro formation Bern, Kantonal Bernischer Verband der Elektroinstallationsfirmen, VSAS Verband Schaltanlagen und Automatik Schweiz, Transport und Logistik ASFL SVBL, Swissmechanic Bern/Bienne

2021 neu dabei:
Kantonal-Bernischer Baumeisterverband (KBB), Verband bernisches Maler- und Gipsergewerbe (VBMG), Holzbau Berner Oberland

2022 neu dabei:

suissetec Kanton Bern, SBO (Schreinermeisterverband Berner Oberland)

Kurz nachgefragt bei Beat Künzi, Vereinspräsident «Berner Erlebnistag Berufsbildung»

Beat Künzi, Vereinspräsident „Berner Erlebnistag Berufsbildung“

Beat Künzi, die zweite Ausgabe von „Rendez-vous Job“ im März 2021 musste wegen Corona ja leider abgesagt werden, wie schwer ist dieser Entscheid gefallen?                                                                            

Sehr schwer, schliesslich haben wir schon im ganzen Jahr 2020 keine Veranstaltungen, das heisst, keine BAM, keine internen Berufs-Marketing-Events und natürlich auch keine Rendez-vous Job-Tage durchführen können. Dabei wäre es gerade jetzt wichtig, den Schülerinnen und Schülern etwas zu bieten: In Zeiten, in denen die Berufswahl erschwert und das Schnuppern zum Teil verunmöglicht ist. Das Interesse der Schulen war riesig und deshalb schmerzt es doppelt, dass wir absagen mussten.

Was wäre im März 2021 alles geplant gewesen?                                                                                                                                                                                                                                                                                            Wir hätten wieder die Zentren der überbetrieblichen Kurse für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klasse geöffnet und sie unsere Berufe erleben lassen. Im Gegensatz zur ersten Ausgabe haben wir mit dem Donnerstag zusätzlich einen zweiten Erlebnistag eingeplant und das Angebot auch inhaltlich etwas ausgebaut.

Warum findet die 2. Ausgabe im Frühling 2022 und nicht diesen Herbst statt?                                                                                                                                                                                                                                         Es macht wenig Sinn, wieder auf den Herbst zu setzen. Wir haben uns damals für den Frühling entschieden um der BAM und den SwissSkills auszuweichen. Im Frühling findet kein vergleichbarer Anlass statt – wir füllen so eine Lücke. Dies wurde auch von der Lehrerschaft gewünscht.

Was unterscheidet Rendez-vous Job von anderen Angeboten?                                                                                                                                                                                                                                                                         Im Gegensatz zu Schnuppertagen können Interessierte bei uns parallel an einem Tag verschiedene Branchen und Berufe kennen lernen. Bei Berufsmessen steht die Information im Vordergrund, Arbeiten an den Ständen finden vor allem als Demo durch Lernende statt. Bei Rendez-Vous-Job in den ÜK-Zentren ist alles interaktiv, das heisst die Schülerinnen und Schüler legen unter Anleitung selber Hand an und erleben den Beruf quasi „von innen heraus“.

Gibt es bereits Anpassungen für 2022?                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Das 2022 ist noch etwas zu weit weg, um konkrete Angaben machen zu können. Ziemlich sicher werden 2022 mehr Branchen mitmachen als bisher und somit wird das Angebot noch breiter und wir können mehr Plätze anbieten.

Beat Künzi während der ersten Ausgabe von Rendez-vous Job im Oktober 2019

Wie sieht die aktuelle Lehrstellensituation aus? Grundsätzlich ist es – wenigstens im Kanton Bern – ähnlich wie in anderen Jahren auch. Die angebotenen Lehrstellen werden etwa gleich besetzt sein, wie in den Vorjahren auch. Allerdings stellen wir bei Bewerbungsgesprächen und Eignungstests fest, dass vor allem leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler wohl pandemie-bedingt noch Wissenslücken aufweisen und etwas weniger reif sind, als in den vergangenen Jahren. Dieser Umstand wird von den Berufsfachschulen, den Betrieben und den ÜK-Zentern wohl einen zusätzlichen Effort erfordern, um diese Lücken wieder schliessen zu können.

Warum ist Rendez-vous Job in ihren Augen besonders wichtig?                                                                                                                                                                                                                                                                Unser Angebot ist leicht zugänglich, abwechslungsreich und hat für jeden etwas dabei. Die Besucherinnen und Besucher – ob Schüler oder Familie – kann in eine Berufswelt „eintauchen“ und diese handfest erleben. Wo kann man an einem Tag professionell ein Gipfeli backen, LKW fahren, einen Gabelstapler millimetergenau manövrieren, an einer CNC-Fräse eine Figur aus Stahl herstellen und aus einem Stück Blech einen Kotflügel herstellen und diesen anschliessend lackieren? Nur bei uns im Rendez-vous Job!

Das erste Rendez-vous Job im Oktober 2019 war ein voller Erfolg und soll nun im März 2022 in die zweite Runde gehen.