Jetzt online abstimmen: Das sind die 4 Nominierten für den 4. Berner KMU Award

Der Gewerbeverband Berner KMU freut sich sehr, die vier Nominierten, die bis Ende September 2021 per Online-Voting auf unserer Homepage gewählt werden können, zu präsentieren: Gewinnt mit Franziska Landolf oder Corinne Loosli nach Beatrix Rechner dieses Jahr zum zweiten Mal eine Frau? Setzt sich «Fair ist anders»-Mitbegründer Alexander Leu durch oder holt sich mit der Jakob AG Rope Systems zum ersten Mal ein Unternehmen den Berner KMU Award 2021?

Infolge der Corona-Pandemie hat der Gewerbeverband Berner KMU die Verleihung des begehrten Verbandspreises im Jahr 2020 ausgesetzt. Dieses Jahr will er diesen aber – trotz und gerade wegen Corona – wieder vergeben. Berner KMU ist überzeugt, dass es gerade in der Krise sehr wichtig ist, den Kontakt zu seinen Mitgliedern zu pflegen und den Gewerbevereinen und Berufs- und Branchenverbänden ein grosses Dankeschön für das enorme Engagement auszusprechen.

Seit dem 14. Juni  läuft das Online-Voting für den vierten Berner KMU Award, der an der Delegiertenversammlung vom 20. Oktober 2021 verliehen wird. Alle vier Nominierten setzen sich entweder als «waschechte» Gewerbler mit viel Herzblut für die Berner KMU-Wirtschaft ein und / oder haben sich jahrelang aktiv im und für den kantonalen Gewerbeverband eingesetzt:

Jakob AG Rope Systems (Peter Jakob), Gewerbeverein Trubschachen

  • Familienbetrieb seit 120 Jahren in der 3. Generation mit starker Verwurzelung im Emmental.
  • international in mittlerweile 40 Ländern tätig, die Hauptproduktion liegt aber immer noch in der Schweiz.
  • In Trubschachen sind 83 Mitarbeitende – inklusive Lernende – beschäftigt.
  • Anspruch als KMU, den Spagat zwischen Tradition und Moderne sowie Handwerk und neuen innovativen Produkten zu schaffen.
  • Jakob AG Rope Systems ist im Dorf fest verankert und ist auch immer mit einem Stand an der Schachenmesse dabei.

    Franziska Landolf, Notarin, Gewerbeverein Muri-Gümligen

  • Mitgründerin der KMU Frauen Bern im Frühjahr 2001 – danach 5 Jahre Präsidentin der KMU Frauen Bern.
  • Erste Präsidentin Gewerbeverband KMU Stadt Bern (2001 – 2007)
  • FDP-Grossrätin 1999 – 2010
  • Stv. Amtsvorsteherin Grundbuchamt Emmental-Oberaargau

    Alexander Leu, Leu Haustech AG, suissetec Kanton Bern

  • Mitglied des Leitenden Ausschusses von Berner KMU 2013 – Frühling 2021
  • Präsident suissetec Kanton Bern von 2004 bis 2012
  • Mitinitiator der Kampagne „Der Staat als Konkurrent: Fair ist anders!“; Mitglied der Kerngruppe bis im Frühling 2021.
  • Inhaber der Leu Haustech AG von 1985 – 2017

    Corinne Loosli, ALBIRO AG, Landesteilverband Emmental

  • war 2016 mit 26-Jahren die jüngste Gewerbevereinspräsidentin (GV Sumiswald) überhaupt.
  • Führt zusammen mit ihrem Bruder Lukas Loosli die ALBIRO AG in 7. Generation. Corinne Loosli ist für den Bereich Beschaffung mit den Abteilungen Einkauf, Disposition, Produktion und Logistik verantwortlich.
  • Am Standort Sumiswald arbeiten 70 Mitarbeitende in Berufen wie Entwicklung, Logistik, IT und Beratung.

Berner KMU hat den Award 2017 ins Leben gerufen, um sich bei verdienstvollen Mitgliedern – die sich nicht selten v.a. im Hintergrund engagieren – bedanken zu können. Nach den ersten drei Jahren konnte ein durchwegs positives Fazit gezogen werden. Das Ziel, den Nominierten und deren Gewerbevereinen «Merci» zu sagen und den Kontakt mit der Basis zu stärken, wurde klar erreicht.

Zu gewinnen gibt es für den Sieger einen Gutschein im Wert von 1’000 Franken und für den Gewerbeverein / Landesteilverband 500 Franken bar in die Kasse.

Alle Informationen zum Berner KMU Award – die ersten Informationen zu den vier Nominierten und das Online-Voting finden Sie auf unserer Webseite unter folgendem Link: www.bernerkmu.ch/berner-kmu-award

Neben den bisher geltenden Bedingungen für eine Nomination – Grundlage ist und bleibt die Mitgliedschaft und das Engagement in einem Gewerbeverein oder einem Berufsverband – führt die Geschäftsstelle in Burgdorf neu eine Liste, die als Pool für die Nominationen dient. Die Liste umfasst Mitglieder,

  • die der Geschäftsstelle z. B. in der täglichen Zusammenarbeit (Gewerbeausstellungen, Berufsbildung, Gewerbeverein, etc.) positiv aufgefallen sind
  • oder die in den lokalen Medien (Firmenporträt, Jubiläum, etc.) präsent waren.
  • Der Leitende Ausschuss, die Gewerbevereine und die Berufsverbände können diese Liste jederzeit mit weiteren Vorschlägen ergänzen.
  • Anhand dieser Liste nominiert der Leitende Ausschuss neu direkt drei bis fünf Personen / Unternehmen.
  • Einmal erfasste Personen bleiben auf dieser Liste, ausser sie werden nominiert.
  • Die drei bis fünf Mitglieder, welche die meisten Stimmen erhalten, werden wie in den Jahren 2017 bis 2019 mit Videos via unsere Webseite und den SocialMedia-Kanälen vorgestellt.
  • Die Abstimmung erfolgt wieder mittels Online-Voting auf unserer Webseite.

Berner KMU ist jetzt schon gespannt, wer am 20. Oktober 2021 den 4. Berner KMU Award gewinnt. Wir freuen uns sehr, die nominierten Mitglieder durch den Sommer begleiten zu dürfen.