• Gemeinsam vorwärts für mehr KMU im Kanton Bern!

    Berner KMU ist sehr erfreut, dass 40 Kandidierende – darunter acht Personen, die neu ins Kantonsparlament gewählt wurden – den Einzug in den Grossen Rat geschafft haben. Wir gratulieren den Gewählten ganz herzlich und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit. Vom weiterhin bürgerlich dominierten Regierungsrat erwartet Berner KMU, dass der Wirtschaftsstandort Kanton Bern in der nächsten Legislatur weiter gestärkt wird und dass er bei den wichtigen Themen Verkehrsinfrastruktur, Bekämpfung Fachkräftemangel, Abbau von Bürokratie und gleichlange Spiesse für das Gewerbe, klar Position bezieht und sich für Lösungen stark macht.mehr erfahren

  • „Für starchi KMU“ – JA zur Abschaffung der Stempelsteuer!

    Der Gewerbeverband Berner KMU sagt einstimmig JA zur längst überfälligen Abschaffung der Stempelsteuer auf Eigenkapital, welche die Betriebe gerade auch in Krisenzeiten benachteiligt. Ein JA am 13. Februar bedeutet JA zum Erfolgsmodell Schweiz und JA zu einem starken und wettbewerbsfähigen Standort Schweiz. Zu den drei anderen nationalen Vorlagen sagt Berner KMU dreimal NEIN.
    mehr erfahren

  • Härtefallpraxis 2022 für Berner KMU

    Die bernischen Sozialpartner unterstützen die Stellungnahme des Regierungsrats zur Härtefallverordnung 2022 des Bundesrats. Bewährte Instrumente sollen mit möglichst geringem administrativen Aufwand weitergeführt und punktuell ergänzt werden. Zudem rufen die bernischen Sozialpartner erneut zum Impfen auf.mehr erfahren