• Jetzt abstimmen: Berner KMU sagt zweimal NEIN!

    Der Leitende Ausschuss des Gewerbeverbands Berner KMU sagt einstimmig NEIN zur Konzernverantwortungsinitiative. Diese untergräbt nicht nur die Souveränität und das Rechtssystem der Schweiz, sondern geht mit der weltweit beispiellosen Haftung für Schweizer Unternehmen viel zu weit. Die kantonalbernischen Wirtschaftsverbände kämpfen gemeinsam gegen die Vorlage und wollen so den Weg frei machen für den Gegenvorschlag des Parlaments. Ebenfalls einstimmig NEIN sagt der Leitenden Ausschuss von Berner KMU zur Volksinitiative «Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten». mehr erfahren

  • Itz ersch rächt: Lokal ichoufe – mit Härz für ds Gwärb!

    Seit Montag, 12. Oktober gilt im Kanton Bern in allen öffentlichen Räumen eine Maskenpflicht. Die Mitglieder des Gewerbeverbandes Berner KMU sind davon stark betroffen. Obwohl nicht alle der vier Kriterien erfüllt sind, ist eine Maskenpflicht aber einem zweiten Lockdown – der für die meisten KMU fatal wäre – vorzuziehen. Es gilt aber jetzt erst recht, die lokalen Geschäfte zu berücksichtigen! mehr erfahren

  • Jetzt abstimmen: Zweimal NEIN und zweimal JA!

    Die Bernische Gewerbekammer sagt NEIN zur Begrenzungsinitiative und damit JA zum bilateralen Weg und zur Personenfreizügigkeit, welche für die KMU-Wirtschaft – gerade auch im Kanton Bern – zentral sind. Ebenfalls NEIN sagt sie zum staatlich verordneten Vaterschaftsurlaub, welcher massive Mehrkosten und zusätzliche Absenzen zur Folge hätte. JA sagt der Gewerbeverband Berner KMU zur Beschaffung der Kampfjets – und damit zur Gewährleistung der Sicherheit – und ebenfalls JA sagt er zur Entlastung der mittelständischen Familien und damit zur Erhöhung der Abzüge für Kinder und für die Drittbetreuungskosten.mehr erfahren